Pslamen
Das Buch der Psalmen ist ein Buch des (jüdischen) Tanach bzw. des (christlichen) Alten Testaments. Es handelt sich dabei um eine Zusammenstellung von 150 Psalmen, also Gebeten, Liedern und Gedichten. Auch heute noch, über zweitausend Jahre nach ihrer Entstehung werden Psalmen von Juden und Christen gleichermaßen verehrt und gebetet. Schriftstellern und Musikern dient der Psalter von jeher als Quelle für ihre Inspiration. Ob Loblied oder Hilfeschrei nach Gott - in den biblischen Psalmen findet der Glaube Sprache. Lassen Sie sich mit Go(o)d Times hineinnehmen in die Zwiesprache von Menschen mit Gott.
Die Psalmen wurden von Cora Stolarczuk, Felix Schüle, Konrad Sieber und Thomas Fritz gelesen.
Bilder, Musikzusammenstellung und Lichtchoreographie: Thomas Fritz
zurück