Zwei Balken aus Holz
Ein Titel, der deutungsoffen ist.
Er enthält keine inhaltliche Zusage, keinen Bezug zur biblischen Grundlage, sondern auf den ersten Blick nur eine Aussage über das vordergründige Geschehen, in dessen Mittelpunkt zwei Balken aus Holz stehen.
Und dennoch lenken diese Worte ins Zentrum des Anliegens, das Jahr für Jahr den Karfreitag bestimmt:
Diese Holzbalken werden zum Dreh- und Angelpunkt des Kreuzweggeschehens: "Zwei Balken aus Holz - sie sagen, er starb, sie sagen, er lebt".
Hier drückt sich die Spannung aus, in der wir stehen, wenn wir diese Holzbalken betrachten.
Zunächst gilt es auszuhalten, dass diese Balken zum Kreuz werden, dass sie den Tod bringen, für den, der eigentlich das Leben verheißen hat, Jesus von Nazareth.
Das Kreuzweggeschehen in der Lebenswelt der Menschen zu "erden", ist das Anliegen dieser Go(o)d Times.
Die Texte wurden von Dunja und David Preiser gelesen.
Bilder, Musik und Texte vom Ökumenischen Kreuzweg der Jugend 2000 Leuchtspuren
Deutungen für heute von Thomas Fritz
Lichtchoreographie und Technik: Thomas Fritz
zurück