Viele kennen Taize - Gottesdienste aus der näheren und ferneren Umgebung und schätzen sie. In der Kirche in Grafenhausen ist einmal monatlich am Abend des 2. Montags um 19.00 Uhr ein Taize – Gottesdienst, außer im Monat Mai und August.
Tragende liturgische Elemente eines solchen Gottesdienstes sind: Taizegesänge – Meditation – Stille – freiformulierte und gewachsene Gebete, Lichter usw. Weiter gehört zum Taizegebet die ökumenische Ausrichtung. Ein Zitat des Gründers der Comunitee von Taizé Frére Roger sagt Entscheidendes aus: „Nichts führt in innigere Gemeinschaft mit dem lebendigen Gott, als ein ruhiges gemeinsames Gebet, das seine höchste Entfaltung in anhaltenden Gesängen findet, die danach, wenn man wieder allein ist, in der Stille des Herzens weiterklingen.“
Selbstverständlich sind dazu katholische und evangelische Christen eingeladen.
 
 
Bitte immer das Pfarrblatt beachten!>>>
 
zurück