Osterkreuze
Am Karfreitag bringen die Gläubigen der Seelsorgeeinheit zur Liturgie vom "Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus" Blumen mit. Diese werden bei der Kreuzverehrung beim Kreuz abgelegt und dann am Karsamstag an die Kreuze gesteckt. So wird ein Wort des Heiligen Augustinus verdeutlicht:
"Vom blühenden Lebensbaum des Paradieses kam den Menschen der Tod! Vom toten Holz des "Kreuzesbaums" blüht uns das ewige Leben."
Birkendorf
Grafenhausen
Riedern
Untermettingen
Ühlingen
zurück