Aktion Dreikönigssingen
Bilder von den Sternsingergruppen im Pfarrbezirk 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
  Bilder vom Sternsingerdankeschöntag in Weil a.R. 2009
Damit Kinder heute und morgen leben können
Jährlich sind 500.000 Sternsinger für Kinder in Not unterwegs. Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind jedes Jahr rund um den 6. Januar bundesweit 500.000 Sternsinger unterwegs. In beinahe allen der rund 12.500 katholischen Pfarrgemeinden bringen sie als Heilige Drei Könige mit dem Kreidezeichen "C+M+B" den Segen "Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus" zu den Menschen und sammeln für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt.Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion Dreikönigssingen zur weltweit größten Solidaritätsaktion entwickelt, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Im ersten Jahr hatten sich 100 Pfarrgemeinden beteiligt und rund 45.000 Euro gesammelt. Seither wurden insgesamt rund 397 Millionen Euro gesammelt, gut 33.900 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt.
 
Bei der 48. Aktion zum Jahresbeginn 2006 sammelten die Mädchen und Jungen aus 12.421 Pfarrgemeinden und Gruppen 38,7 Millionen Euro. Mit den Mitteln werden weltweit Projekte in den Bereichen Evangelisierung, Bildung, Gesundheit, Wasserversorgung, Ernährung, Rehabilitation und Nothilfe gefördert.