Kontakt | zurück |
Die Hilfe für Menschen in Not ist nicht nur Aufgabe des einzelnen Christen, sondern gehört neben der Feier der Liturgie und der Verkündigung zu den unverzichtbaren Merkmalen christlicher Gemeinden. Um diese Grundaufgabe des Christseins zu ermöglichen, haben sich in christlichen Gemeinde von alters her hierfür organisatorische Strukturen entwickelt - so in den letzten Jahrzehnten die Krankenpflege- und Fördervereine für weitere Bereiche des sozial-caritativen Dienstes in den Gemeinden. Der Kranken- und Pflegeverein St. Leodegar, Riedern. will die planmäßige Ausübung der sozial-caritativen Dienste der kath. Kirchengemeinde St. Leodegar ideell und materiell zu unterstützen. Dieser Dienst, der Menschen in leiblicher, seelischer und sozialer Bedrängnis Hilfe bringen soll, wird durch ideelle und finanzielle Unterstützung der kath. Kirchengemeinde St. Leodegar bei der Erfüllung sozial-caritativer Aufgaben (z. B. Haushalts- und Einkaufshilfen, anderweitige Besorgungen, bei Bedürftigkeit Zuschüsse zu Pflegeentgeldern, Kinderbetreuung, finanzielle Hilfen bei Leistungen der Kirchengemeinde an die Sozialstation Oberes Wutachtal) verwirklicht.