Die Führung beginnt beim "Roten Tor". Sie führt in das Propsteigebäude und bezieht auch die Kirche mit ein.
 
Sakristeischrank
Im Prospsteigebäude ist in der 2. Etage ein Museum eingerichtet.
 
Das Museum bietet:
*

verschiedene barocke Objekte aus dem 18. Jahrhundert

 
*
eine Sammlung verschiedener Schriften, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreichen
*
sakrale Gegenstände aus 4 Jahrhunderten
*
Reliqienostensorien
*
barocke Stuckdecken und Kachelöfen aus dem 18. Jahrhundert
*
Zeitreise "Weisch no wie´s war?"
*
Heinrich-Ernst-Kromer Raum
*
ein Schulmuseum
zurück